Fahrrad-Fest am Möhnesee am 12. Juni 2016

Am "Westfälischen Meer" entlang, über die Höhen des Haarstrangs oder durch die blühenden Felder der Soester Börde: Die Region Möhnesee ist ein Top-Revier für erlebnisreiche Radtouren. Rennrad, Mountainbike oder E-Bike – die Touristiker haben ihnen eine eigene Veranstaltung gewidmet. Von Fahrradbörse bis Bettenrennen dreht sich beim Fahrradfest am 12. Juni alles ums "Stahlross".

Ob Möhnetal-Radweg, Sperrmauer-Tour oder historische Radroute, mit "Rückenwind" kommen Gruppen auch auf längeren oder steileren Strecken voran, ohne aus der Puste zu geraten. Eine Flotte von E-Bikes steht beim Fahrradfest zum Anschauen und Probefahren bereit. Auch Mountainbikes können Besucher testen. Neue und gebrauchte Räder samt Zubehör finden sie auf der Fahrradbörse – perfekt, um den Rückweg vom Gasthof Schulte in Theiningsen auf dem frisch erworbenen "Drahtesel" anzutreten.

Wenn zweckentfremdete Fahrräder als "Rennwagen" dienen, ist Gaudi vorprogrammiert. Doch so lustig die Disziplin auch scheint, beim Bettenrennen brauchen die Teilnehmer Kraft, Schnelligkeit und Geschick. Kuriose Gefährte haben sie aus Matratzen, drei Rädern, Lenker und Bremsen gebaut. Damit den Parcours zu meistern, ist gar nicht so einfach. Einer liegt, einer schiebt – und alle wollen so schnell wie möglich ins Ziel. Motivation kommt von den Zuschauern: Lautstark und mit viel Applaus feuern sie die Zweier-Teams an.

In idyllischer Umgebung, unter schattigen Bäumen, spielt sich an diesem Sonntag ein unterhaltsames Programm ab. Kleine Gäste heben Schätze im Sandkasten und finden beim Kindertrödelmarkt ganz tolles Spielzeug, hopsen auf der Hüpfburg und reiten auf Ponys. Große flanieren entlang der Info- und Verkaufsstände oder unternehmen mit dem Rad eine kleine Spritztour in die Umgebung. Auf dem Grill brutzeln herzhafte Spezialitäten. Süßschnäbel lieben frische Waffeln direkt aus dem Eisen oder bedienen sich am Kuchenbüffet.

Ein riesiges Netz an Radstrecken durchzieht Nordrhein-Westfalen. An unterschiedlichen Knotenpunkten steigen Radler ein in dieses Netz und kombinieren die Strecken ganz flexible miteinander. Auch die Region Möhnesee ist Teil des Netzes. Beim Fahrradfest in Theiningsen stellen die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information das System vor, verkaufen Karten und beantworten Fragen.

Das Fahrradfest am Möhnesee findet bei freiem Eintritt von 11 bis 18 Uhr statt. Veranstalter sind der Gasthof Schulte und die Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee.