Osterferien 2016 am Möhnesee

Die erste Schifffahrt auf dem "Westfälischen Meeres", frühe Radtouren durch die Soester Börde oder über den Haarstrang, Aussichtstürme und der Arnsberger Wald: Die Region Möhnesee ist ein spannendes Ziel für erlebnisreiche Osterferien. Abenteuertouren locken hinaus in die Natur, und rund um die Feiertage rankt sich ein abwechslungsreiches Osterprogramm nicht nur für Kids.

Pünktlich zum Ferienbeginn startet die Möhneseeschifffahrt in die Saison. Als Opening empfängt die Crew am 20. März alle angemeldeten Gäste mit Sekt und richtet ein Lunchbüffet an. Täglich unternimmt die MS Möhnesee kleine Kreuzfahrten entlang der Sehenswürdigkeiten am Möhnesee, die immer zur vollen Stunde an der Staumauer starten. Einzigartig in Europa ist das Andockmanöver des Shuttleboats MS Körbecke an den Katamaran an den Wochenenden. Kulinarischer Genuss in frischer Seeluft - das passt gut zusammen beim Brunchbüffet am Ostersonntag und Lunchbüffet am Ostermontag.

Mitten im Naturpark Arnsberger Wald liegt das Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald Möhnesee, kurz Liz: ein Haus voller Erlebnisräume für Entdecker und Naturforscher. In den Osterferien hat das Liz-Team lauter Abenteuer im Programm. Kids erforschen die Lebensweise der Hasen, filzen Osterschmuck, basteln in der Frühlingswerkstatt mit Naturmaterialien und verbringen abwechslungsreiche Tage bei Streifzügen durch den Frühlingswald. Am Osterwochenende, Samstag bis Montag, läuft in den interaktiven Räumen des Liz die Osterhasen-Rallye mit einer kleinen Überraschung für die jungen Gäste.

Fünf herrliche Tage mit Pferden zu verbringen, ist für viele Kinder die Krönung aller Wünsche. Und so laden die Reitzwerge in Drüggelte kleine Pferdenarren zum Osterferienkurs ein: Täglich zwei Stunden üben die Kids zum Beispiel das richtige Putzen und Führen und unternehmen kleine Ausritte. Termine sind vom 21. bis 25. März und vom 28. März bis zum 1. April.

Für eine Frühlingswanderung bieten sich rund ums "Westfälische Meer" viele wunderbare Routen an: entlang des Möhnesees oder dem Vogelschutzgebiet Hevehalbinsel, auf der Sauerland-Waldroute mit dem Klangwald oder im Naturschutzgebiet Kleiberg, wo Wanderer mit etwas Glück Wildpferde entdecken. Ein schönes Ziel für eine Wanderung mit Kindern ist der Wildpark Völlinghausen, Heimat von Dam-, Sika- und Rotwild, mit Volieren, Haustiergehegen und einem Ententeich. Natur pur und fantastische Panoramen genießen Wanderer auf dem Höhenzug Haarstrang. Bei einer geführten Sonntags-Tour am 20. März begeben sie sich dort zusammen mit erfahrenen Guides (Ehepaar Steinhoff, Heimatverein Möhnesee), auf die Suche nach den ersten Frühlingsboten.

Über ein Meer von Baumwipfeln schauen Ausflügler vom 40 Meter hohen MöhneseeTurm aus - oder weit übers Land vom Bismarckturm, der ab 23. März in den Ferienzeiten auch mittwochs um 10 Uhr, sowie an den Sonn- und Feiertagen von 10 bis 12:30 Uhr, geöffnet ist. Ende März geht auch die Fußballgolf-Anlage in Günne wieder in Betrieb, und ab April spielen Gäste Adventure-Golf in Körbecke.

In der letzten EisNacht der Saison im Eissportzentrum Echtrop gleiten Gäste am 26. März elegant ins Osterwochenende hinein: Bei der Abtau-Party geht’s dann noch mal hoch her. Schnäppchenjäger besuchen am Samstag oder den beiden Ostertagen den Antik- und Trödelmarkt in der Möhneseehalle. Und wer den Ostermontag mit Sauerländer Laientheater krönen möchte, schmunzelt bei der Premiere der Komödie "Mit Schlafsack und Kamillentee" oder "Der Traumurlaub". In der Hubertushalle entzündet der Dilettantenverein Wamel ein Feuerwerk an Situationskomik und Wortwitz. Karten auch für weitere Aufführungen sind im Vorverkauf sowie an der Abendkasse erhältlich.